Herzlich Willkommen, Gast !
 
HauptseiteStartseiteKalenderMitgliederNutzergruppenChatLoginAnmelden

Austausch | 
 

 Lustige Texte u. Ä.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Lustige Texte u. Ä.   So März 08, 2009 3:20 pm

Passt vom zeitlich nicht ganz hier rein, aber wir feiern ja geburtstag heute... naja, viel spass beim backenSehr fröhlich


Der Weihnachtsmannkuchen

Prima selbstgebacken

Man nehme:

1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
1 Tasse Mehl
1 Tasse braunen Zucker
4 große Eier
1 Stück weiche Butter
2 Tassen getrocknete Früchte
1 Teel. Backpulver
1 Teel. Salz
1 Hand voll Nüsse
1 Zitrone
1 Liter guten Whisky


Zubereitung


1. Zunächst kosten Sie den Whisky und überprüfen seine Qualität!
2. Nehmen Sie dann eine große Rührschüssel zur Hand!
3. Währenddessen probieren Sie nochmals den Whisky und überzeugen sich davon,
dass er wirklich von bester Qualität ist.
4. Gießen Sie dazu eine Tasse randvoll und trinken Sie diese aus!
5. Wiederholen Sie diesen Vorgang!
6. Schalten Sie den Mixer an und schlagen Sie in die Rührschüssel die Butter
flaumig weich!
7. Überprüfen Sie, ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probieren Sie dazu
nochmals eine Tasse voll.
8. Mixen Sie den Schalter aus!
9. Brechen Sie dann zwei Eier aus und zwar in die Rührschüssen. Hau’n Sie die
schrumpligen Früchte mit rein!
10. Malten Sie den Schixer aus!
11. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, lösen’s des mit ´nem
Traubenschier!
12. Hüberprüfen Sie den Whisky auf seine Konsissstenzzz…
13. Jetzt schmeißen Sie die Zitrone in den Hixer und drücken Sie die Nüsse aus!
14. Fügen Sie eine Tasse hinzu, Zucker, alles was auch immer…
15. Fetten Sie den Ofen ein! Drehen Sie ihn um 360°. Schlagen Sie auf den
Mehixler, bis er ausgeht!
16. Werfen Sie die Rührschüssen aus dem Fenster und überprüfen Sie den
Geschmack des übrigen, abgestandenen Whiskys.
17. Gehen Sie ins Bett und pfeifen Sie auf den Kuchen.


Viel Spaß beim Backen!
Nach oben Nach unten
SarahBlack
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss



CharName : SarahBlack
Beiträge : 4033
Weiblich Krebs Schlange
Alter : 27
Level : 85
Rasse : Mensch
Klasse : Schattenläufer

BeitragThema: Nix gegen Deutschprobleme   Fr Jun 05, 2009 9:44 am

Im Spiel bekannt und im Netz verbreitet: Fehler in der Deutschen Rechtschreibung. Ja, auch ich hab klein angefangen und mach ebenfalls manchmal (vorallem wenn ich müde bin^^) herbe Fehler. Aber das hier ist ja mal hammer:

Ich habe nach den DVD's von Burst Angel ('ner vollendeten Anime-Serie) gesucht und dabei diese Bewertung gefunden:

Zitat :
Burst Angel ist einfach gut gelungen von den Karaktären bis zu atmosphäre.

Ich kann alle die DVD Box ihnfelen die Action und Süße Grils mögen die auch noch gut was draufhaben.

Manche Fehler sind sogar echt süß, wenn man die Leute dahinter kennt =)

lG
Sarah

_________________
SarahBlack | LilithBlack | Kiwico | Ssaja | LiliumBlack | SoniaBelmonth
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: WIe entscheidet man, wen man heiratet?   Mo Jun 08, 2009 12:45 pm

Ein bischen was zum schmunzeln.

WIe entscheidet man, wen man heiratet?
(Befragung von Kindern)

Man muss jemanden finden der die gleichen Sachen mag. Wenn du
gerne Fußball hast, muss sie auch mögen dass du gerne Fußball hast
und dann die Chips und das Bier bringen.
Alain, 10 Jahre (recht hast Du)

Man entscheidet nicht wirklich selbst wen man heiratet. Gott
entscheidet das für dich lange im voraus und dann wirst du sehen,
wen er dir da an den Hals hängt.
Kirsten, 10 Jahre (da ist was dran)

WAS IST DAS RICHTIGE ALTER ZUM HEIRATEN?
Es gibt kein "bestes Alter" zum Heiraten. Man muss wirklich blöd
sein, um heiraten zu wollen.
Freddie, 6 Jahre (hat wohl schlechte Erfahrungen gemacht...)

WAS HABEN DEINE ELTERN GEMEINSAM?
Sie wollen keine weiteren Kinder mehr.
Aure, 8 Jahre (hahaha)

WAS MACHEN LEUTE WÄHREND EINES RENDEZVOUS?
Die Rendezvous sind da, um sich zu amüsieren und die Leute
sollten diese Gelegenheit nutzen, um sich besser kennen zulernen.
Sogar die Jungs haben irgendetwas Interessantes zu sagen, wenn
man ihnen lange genug zuhört.
Linette, 8 Jahre (von wem die das wohl hat? Von der Mutter!)

WAS WÜRDEST DU MACHEN WENN DEIN ERSTES
RENDEZVOUS VERPATZT WAR?
Ich würde nach Hause gehen und so tun , als wäre ich tot. Und
dann würde ich die Zeitungen anrufen und eine
Todesanzeige abdrucken lassen.
Craig, 9 Jahre (das würde ich auch machen!)

WANN DARF MAN JEMANDEN KÜSSEN?
Wenn sie reiche Männer sind.
Pamela, 7 Jahre (blond?)

WAS MUSS MAN TUN DAMIT DIE EHE EIN ERFOLG IST?
Man muss der Frau sagen das sie schön ist, auch wenn sie aussieht
wie ein Lastwagen.
Richard, 10 Jahre (absolut die Nummer 1)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Ich bin der Herr im Haus...   Mi Jun 10, 2009 11:58 am

Ein Ehemann hat gerade ein Buch zu Ende
gelesen mit dem Titel...

Ich bin der Herr im Haus...

Sofort nachdem er das Buch aus der Hand
gelegt hat stürmt er in die Küche und sagt
folgendes zu seiner Frau:

Von heute an bin ich der absolute Herr im
Haus und mein Wort ist Gesetz. Du wirst mir
heute Abend ein Gourmetabendessen machen,
mir
danach einen exquisiten Nachtisch servieren.
Danach gehen wir ins Schlafzimmer und werden
Sex miteinander haben wie ich es möchte,
dann
lässt du mir ein Entspannungsbad ein und
wirst mir den Rücken und die Haare waschen.
Wenn ich dann aus der Wanne steige wirst du
mich abtrocknen und mir den Bademantel
bringen, dann wirst du mir die Füße und
Hände
massieren, und dann rate mal wer mich morgen
früh anzieht und mir die Haare kämmt?

Darauf meint seine Frau:

Der Besitzer des Bestattungsinstituts!!!
Nach oben Nach unten
Alsan
Bauernheld
Bauernheld



CharName : Alsan
Beiträge : 257
Männlich Waage Schwein
Alter : 21
Ort : Hildesheim
Vernunft : beurlaubt
Level : 90
Rasse : Fee
Klasse : Magier

BeitragThema: Was zum schmunzeln :D   So Jun 14, 2009 10:57 pm

Zu Anfang ein neulich von mir in mein Gedächtnis gespeicherter geistreicher Spruch von einem Mitschüler: "Gewonnen ist nicht gleich gewonnen!" Ja?


So und dann ein paar IRC und sonstige Chatausschnitte:

<Oasis> brb
<passi> ok
<Oasis> re
<passi> wb
<Oasis> thx
<passi> np
<Oasis> cs?
<passi> ip?
<spanky> ihr spinnt doch



<Isadora> Jetzt erst zuhause? Lächeln
<Killy> Ja Scheiße wieder Verspätung mit der beschissnen Bahn.
<Killy> Ich war SO angenervt, dass ich nach 'ner Taube getreten hab. Benommen' Dachte das blöde Vieh fliegt eh weg. Tat's aber net, so traf ich's, kickte es aufs Gleis, kam 'n Güterzug und tja ... Neben mir stand eine Grundschulgruppe.
<Killy> Alle glotzten das Taubenmuß an und ein Gör fings Heulen an.
<Killy> Die Kindergärtnerin dann aalglatt: Nicht weinen, das war gar keine echte! <Killy> Ein andres Kind so: Aber die bewegt sich.
<Killy> Wir gucken alle hin und da zuckt der blutige Brei echt noch mit den Beinen, so voll Psycho, und drei Kinder fangen das Kotzen an. XD


<RAP|TaliFecT> Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindestens steht das in ihrem Tagebuch


<hacker> na kleine! wie heißt du?
<uny> patrick

Mein Lieblings:

<arkon> was heißt denn nun "owned"? das sagen alle ständig zu mir
<jau> sowas wie "erwischt" oder "tja, dumm gelaufen"
<arkon> ahja :-\
<NotYourHomie> was mir heut passiert is.. MAthe KA geschrieben, kein plan von nix gehabt, da hab ich drauf geschrieben ' ich hab keine Ahnung und es ist mir egal '.. ne Stunde später ruft mich der Direktor in sein Büro ud sagt, ich bin für zwei Wochen von Unterricht ausgeschlossen
<jau> LOL
<arkon> häh?
<TrueMinded4> Steffen?!?
<NotYourHomie> woher weist du meinen Namen?
<jau> wieso das denn?
<TrueMinded4> Weißt du, warum du für zwei Wochen ausgeschlossen bist? <TrueMinded4> Weil du nicht nur "Ich hab keine Ahnung druntergeschrieben hast" sondern auch noch ein paar andere Sachen
<TrueMinded4> die ich hier nicht zitieren will
<NotYourHomie> Herr Pxxxxxxx?!?
<TrueMinded4> Und zwei Wochen ist noch nett von uns!
* quits: NotYourHomie
<jau> arkon: DAS ist owned!



<Das ?> Es gibt Idioten...
<Das ?> Ich steig heut aus dem Bus aus und seh plötzlich so nen komischen Typ an meinem Fahrrad rummachen...
<Das ?> Geh hin und frag: "Ehm...was machste da?"
<Das ?> Er: "Mein Fahrradschloss geht nimmer auf, kannste mir helfen?"
<Das ?> Dann ich so: "Ja warte, ich hab den Schlüssel."
<Das ?> Er: "Fett, danke."
<Das ?> Als ich dann angefangen hab zu lachen, hat er auch gemerkt, was los ist und ist weg gerannt Sehr fröhlich.


<@Exorzist> Die Intilligenz von Menschen lässt sich an ihren Fragen feststellen
<@huhu> Hä?


<Tim0> Das liegt östlich vom Äquator, du noob




Sehr fröhlich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Neulich bei McDoof   Mi Sep 09, 2009 9:08 pm

Mopedfahren macht Spaß. Essen auch. Am
meisten Spaß macht Essen auf nem Moped,
deswegen habe ich auch diese erhöhte
Affinität zu Drive-In Schaltern...

Speziell in meinem Lieblings Fast-Food
Restaurant. Das Vergnügen an dieser
Self-Service Station des Essens auf Rädern
wird allerdings erheblich durch die Qualität
der Gegensprechanlage gemindert.

Gegensprechanlage... Meiner Überzeugung
nach, hat sie diesen Namen nur bekommen weil

sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt
ist...

"Hiere Bechellung hippe."

Knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen.
Klingt für mich nach Schellackplatte... Aus
Erfahrung aber weiß ich, dass sich die
Stimme
(weiblich... männlich... Wohl eher weiblich)
am anderen Ende dieses Dosentelefons soeben
nach meiner Bestellung erkundigt hat.

Jetzt einfach zu bestellen wäre mir zu
langweilig, also frag ich:

"Haben sie etwas vom Huhn?"

Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer
verständliches Wort, das aber eindeutig mit:
"...icken" endet. Ich antworte:

"Später vielleicht, zunächst möchte ich
was essen."

Etwas lauter tönt es zurück:
"SCHICKEN?"
Ich kann es mir nicht verkneifen:

"Nein ich würde es gleich selbst
abholen."

Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir
belustigt die genervte Visage des
McDoof-Knechts vor. Als die Sprechpause zu
lang werden droht, sage ich:
"Ach sie meinen CHICKEN? Nö, lieber
doch
nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit
Tomatentunke im Röstbrötchen?"

"Hamburger?" fragt mein
unsichtbares Gegenüber zurück.
Wahrheitsgemäß antworte ich:

"Nein ich bin von hier. Aber hat das
denn Einfluss auf meine Bestellung?"

"Wol-len sie ei-nen Ham-bur-ger?"

"Jetzt beruhigen sie sich mal, ja ich
nehme einen."

"Schieß?"

"Stimmt, hatte ich nach meiner letzten
Mahlzeit hier, mittlerweile ist meine
Darmflora aber wieder wohlauf, ich denke ich
kann es erneut riskieren."

Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid
zu tun. Er kann ja nichts für seinen Job,
aber ich ja schließlich auch nicht.

"Ob sie KÄ-SE auf den Hamburger
möchten?"

"Ah ja gern, ich nehme einen
mittelalten
Pyrenäen Bergkäse, nicht zu dick
geschnitten,
von einer Seite leicht angeschmolzen."

Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher:
"Sicher doch." oder
"*piep*" lautet,
kann ich nicht genau heraushören...
Deutlicher erklingt nun:

"Was dazu?"

"Doch ja, ich hätte gern diese
gesalzenen frittierten
Kartoffelstäbchen."

"Also Pommes?"

"Von mir aus auch die..."

"Klein, Mittel, Groß?"

"Gemischt, und zwar jeweils zu einem
drittel große, mittlere und kleine."

"WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH
VERARSCHEN???"

Diese wiederum sehr laut formulierte Frage
verstehe ich klar und deutlich, sie verlangt
eine ehrliche Antwort:

"Falls das die Bedingung ist, hier
etwas zu Essen zu bekommen, JA, also?
Machen wir weiter?"

Die Stimme schnauft kurz und fragt:
"Gut, gut. Pommes, etwas zu den
Pommes?"

"Ein schönes Entrecôte, blutig und ein
Glas 1996er Spätburgunder bitte."

"ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR
BLUTIG!!!"

"Machen sie das, aber verschütten sie
dabei bitte nicht den Wein."

"Schluß jetzt, Schalter 2! 4Euro
15."

Schon vorbei, gerade als es anfing lustig zu
werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel.
Ich zahle mit einem 500 Euro Schein.

"Tut mir leid, aber ich hab`s nicht
größer."

Freundlich werde ich ausgekontert:
"Kein Problem."
Mit kaltem Blick lässt eine
bemützte Frau mein Wechselgeld auf den
Stahltresen klappern. Nicht mit mir
Kleines, ich will den Triumph.

Also, Zeit fürs Finale.

"Kann ich bitte ne Quittung
bekommen?" frage ich überfreundlich.
"Ist ein Geschäftsessen!"

Nun Hausverbot!! Aber den Spaß war es wert .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Brief an Papi   Fr Sep 18, 2009 3:42 pm

Ein Vater kommt ins Zimmer seiner Tochter und findet dieses leer mit einem Brief auf dem Bett. Das schlimmste ahnend, macht er ihn auf und liest folgendes:
"Lieber Papi,

Es tut mir sehr leid, dir sagen zu müssen, dass ich mit meinem neuen Freund von zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja soooooo süß mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad! Aber das ist noch nicht alles, Papi, ich bin endlich schwanger, und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald! Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich! Du brauchst keine Angst zu haben, Papi, ich bin schon 13 und kann ganz gut auf mich selber aufpassen! Ich hoffe ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennen lernst!
Deine geliebte Tochter
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

PS: Alles Blödsinn Papi, ich bin bei den Nachbarn! Wollt dir nur sagen, dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das aufm Nachtkästchen liegt!
Hab dich lieb!"




Hab ich mal wieder in einem der anderen Foren gefunden wo ich so unterwegs bin
Nach oben Nach unten
SarahBlack
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss



CharName : SarahBlack
Beiträge : 4033
Weiblich Krebs Schlange
Alter : 27
Level : 85
Rasse : Mensch
Klasse : Schattenläufer

BeitragThema: Warnhinweis   Sa Sep 26, 2009 2:31 am


_________________
SarahBlack | LilithBlack | Kiwico | Ssaja | LiliumBlack | SoniaBelmonth
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SarahBlack
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss



CharName : SarahBlack
Beiträge : 4033
Weiblich Krebs Schlange
Alter : 27
Level : 85
Rasse : Mensch
Klasse : Schattenläufer

BeitragThema: Der Sprung in der Schüssel   Mi Okt 21, 2009 3:39 pm

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.

Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll.

Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war. Nach
zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau: "Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft."

Die alte Frau lächelte. "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?" "Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen
pflücken und den Tisch damit schmücken.

Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen.

Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.

Also, an all meine Freunde mit einem Sprung in der Schüssel, habt einen wundervollen Tag und vergesst nicht, den Duft der Blumen auf eurer Seite des Pfades zu genießen.

_________________
SarahBlack | LilithBlack | Kiwico | Ssaja | LiliumBlack | SoniaBelmonth
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Hier bekommt das WC mal eine wissenschaftliche Auswertung...   Fr Nov 13, 2009 10:19 am

Das ist der ultimative Brüller.....
Aus einem Internet-Forum, Thema: Sanitäre Anlagen
Stefan E. (Beitrag im Sanitär-Forum bei haustechnik-dialog.de / 27. April
2005 09:57)

Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle
Sanitärobjekte erneuern. Als ich mich jetzt nach einem neuen WC
umschaute,
fiel mir auf, daß die meisten neuen WCs zwar alle sehr schön aussehen,
aber vom Durchflußquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein
Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen
scheißen.
Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich
größere Abflußöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, daß die
Haufen vernünftig durchrutschten. Bei welchen WC Herstellern ist die
Durchflussöffnung besonders groß ausgeführt? Bzw. welchen Hersteller/Typ
könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Stefan

Nachfolgend - aus einer Flut von Antworten darauf - eine Auswahl

>> esst halt mehr Sauerkraut dann passt`s schon durch! Sachen
gibt`s......Benjamin

>> sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen in den Augen.. Um
Dich zu beruhigen, sämtliche Toiletten namhafter Hersteller sind
bauartgeprüft und müssen den sogenannten "Normschiss" (ja den gibts
wirklich) durchlassen ... ( 2. Lachanfall) Die Größe des Durchlasses hat
nicht unbedingt mit der Spülleistung zu tun, diese kann sogar besser sein
wenn die Dimension etwas geringer ist. Erklärung dauert zu lang, glaub's
einfach. Es sei denn? Ja es sei denn, deine großen Haufen wären von einer
so massiven Konsistenz, daß nee nee nee ... finaler Lachanfall, kann nich
mehr sor ry gacker kreisch

>> ACHTUNG! In Tailand stellen sie jetzt WC's für Elefanten auf!!! Mit
Wasserspülung! Ist kein Witz, war bei uns in der Zeitung inkl. Foto, hab
nur im Moment keinen Link zur Hand! Ansonsten würd ich mal dazu raten die
Backen etwas zusammen zu kneifen! Eine gute Keramik sollte mit den Haufen
von Mitteleuropäern schon zurecht kommen, vielleicht haut ihr einfach nur
zuviel Papier mit rein!
Mfg. me. S. Hohwiller

>> Wenn ich's mir recht überlege und den Innendurchmesser des WC-Abgangs
bedenke, so dicke Haufen (7 - 8cm im Durchmesser!)... da ging ich schon
mal zum Arzt! Da ist die Sitzung auf'm Klo bei euch wohl eher eine
"Geburt"?
Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW

>> Alles was durch eine 1" Rosette passt, das passt bestimmt auch durch
ein 3" Rohr ... Hab noch niemals einen Topf gesehen, der nur durch einen
Haufen verstopft wurde. Dazu muss schon was anderes rein.

>> Nur zum besseren Verständnis: Es geht nicht um den Durchmesser der
Haufen, sondern eher um deren Volumen/Masse. Einlagen von 2-3Kg sind bei
uns keine Seltenheit ! Mir ist das schon klar, das man Würste mit 8cm
nicht
durch den Schließmuskel bekommt. Zudem sollte mein Beitrag nicht der
allgemeinen Belustigung dienen, sondern war durchaus ernst gemeint.
Stefan E.

>> Tschuldigung, aber wunderst du dich? Ein Brüller jagd den anderen.
Hasste die Sch... nu auch noch gewogen? (Habe mittlerweile Bauchweh vom
vielen lachen).
Benita

>> Was 2-3 Kilo,kann ich nicht glauben. Glaube man will uns hier
verar.....

>> Bei allem Ernst, aber es ist wohl einem Menschen nicht möglich Haufen
mit 2 bis 3 kg zu schei...! Da muß man schon Blei fressen!

>> Falls die Haufen ein wenig größer wären als der Durchschnitt, sollte
man eventl. eine "Zwischenspülung" machen! 2-3 kg ist doch
Größenwahnsinn!
Das wäre was für's Guinnesbuch der Rekorde!
Mfg. me. S. Hohwiller

>> AUFHÖREN! BITTE! WIR KÖNNEN NICHT MEHR! Hier liegt schon ne ganze
Abteilung flach! Gröhl! An den Fragesteller: Bitte mehrmals in der Woche
abdrücken und nix ansammeln oder eine Güllepumpe kaufen!
R. Bogner

>> 3 Kilo? Das sind um es mal zu veranschaulichen 6 Pfund Hackfleisch.
Die
lass dir mal abpacken und guck Dir den Haufen an!!! Ich würde mir keine
Gedanken um den Abfluss sondern um das Fassungsvermögen der Schüssel
machen. In weiß nicht welche Traditionen bei euch gepflegt werden, aber
vielleicht sollte man den monatlichen Klogang ja auf viele einzelne
Sitzungen verteilen. Es gibt Leute die gehen sogar jeden Tag. Nee mal
ehrlich, kein gesunder Mensch kackt 3 Kilo.Und dann gleich die ganze
Familie? Oder wart mal, geht Ihr nacheinander und spült zum Schluß? Sorry
wennn das ganze zur Lachnummer w ird. Bin eigentlich immer bemüht
vernünftig zu antworten und auch für allen *piep* zu haben aber
(Lachkrampf) hier gehen einige Angaben etwas an der Realität vorbei.
Gruß Max

>> Bei den Gewichten wohl eher ne Betonpumpe. Benita (der mittlerweile
Schmerzmittel nimmt)

>> Da fällt mir noch ein: Bei Al Bundy (ein Mitstreiter der Kilo
Fraktion)
gabs mal ein Klo das nannte sich Ferguson 1000. Einziger Nachteil:Wenn es
gespült wird fallen in der ganzen Stadt die Brunnenfontainen zusammen.

>> Hallo Fragensteller, welcher von den Wildecker&nbs p;Herzbuben bist
du?

>> 3 Kg, ich würde gerne mal eine Volumenberechung machen, kennt jemand
die spezifische Dichte von Sch...? *lol*

>> Gewogen hab ich noch keinen Haufen, eher rechnerisch ermittelt. Hab
mich vorher auf die Waage gestellt. Stolze 115,4 kg, nach dem Geschäft
waren es noch 113,6 kg. Das macht, wenn mann mal vernachlässigt was ich
in
den 20 min rausgeschwitzt hab, nach Adam Riese 1,8 Kilo. Ja okay, 2-3
Kilo
sind etwas übertrieben gewesen, ich wollte damit nur verdeutlichen, das
die Haufen wirklich groß sind!
S tefan E.

>> Also bei der Dichte würde ich mal auf irgendwas in der Nähe von 1
tippen - is doch bei fast allem so was mit Tieren und Menschen zu tun
hat.
Stefan Herzbube, was zeigt die Waage bei drei kurz hintereinander
durchgeführten Wäägungen an (ohne Schiss zwischendurch, Zeitabstand nur
ein paar Sekunden) - Thema 'Nachvollziehbarkeit der Messung' Falls dieses
1. Experiment ermutigend verläuft, könntest du noch ermitteln wieviel du
in 20min verschwitzt ... Hab mal was von Biogas-BHKWs gelesen,
ausgezeichnete CO2-Bilanz, vielleicht wär das was, wenn Ihr gerade
renoviert ...

>> Dichte = 1, mal sehen: 3000g entsprechen 3000qcm. 1 Zoll-Rohr: r*r*Pi
* h = 3000, r = 1,27, h = 600cm (?) ergibt eine 6-Meter-Wurst? Oder habe
ich mich verrechnet?

>> Also durch wiegen herausgefunden? Mhhmmm deine Berechnung mit dem
vorher nacher wiegen würde natürlich voraussetzen, dass du während des
Geschäftes auch keinen Tropfen Pipi verloren hast. Meistens geht das aber
zusammen ab. So dass bei 1,8 Kilo Gewichtsverlust durchaus 800 Gramm
Flüssigkeit dabeigewesen sein können. Dann bliebe noch&nb sp;immer ein
stolzer
Zweipfünder als Häufchen. Mir machen mittlerweile andere Dinge Sorgen.
Wenn du wie du sagtest einen Flachspüler von V&B hast, stelle ich mir
gerade vor wie das Wasser beim Spülen gegen diesen Fels brandet. Da heißt
es aber Deckel zu und zurücktreten.
Max

>> Bei diesen Volumina sind entsprechende Flatulenzen zu vermuten. Wie
wär's denn mit einer thermischen Nutzung derselben? Wäre doch schade wenn
die Gase so ungenutzt entweichen! Bei der Gelegenheit würde ich den
Brennwert gleich noch mit verwursten.

>> Hallo M ax, nicht den Deckel zumachen. Der haut dir ein Loch in die
Decke.

>> Oh Mann, der Tag ist gerettet ... 3Kg im Flachspüler, das kann man
doch
nur in Etappen 'machen' mit Zwischenspülungen. Nehmen wir mal an, das
seien 3 Liter, bei einem W-Durchmesser von ca 4cm, bekommt man eine
W-Länge von 238,7 cm - unfaßbar!

>> Man könnte die Version aus Verkehrsflugzeugen nutzen. Allerdings
müssten dann auch die Druckverhältnisse und die Geschwindigkeit stímmen.
Die Kurvenlage eines in einem normalen Badezimmer auf 10.000 Km/h
beschleunigten Villeroy & Boch Flachspülers mit einem 115 Kilo Fahrgast
oben drauf würde mich aber eher beunruhigen. (Endgültiger
Nervenzusammenbruch, mitlesende Kundendienstmonteure bewegungsunfähig
zusammengebrochen)

>> Moin, Ist schon Klasse, bei dem Volumen im Flachspüler sitzt man
irgendwann in der eigenen Sch ... ! Ich schmeiß mich hin ...

>> Hört auf, ich kann nicht mehr. (Bauchvorlachenhalt)

>> Salut, Volumen einer Säule: Pi * r * r * h, h = Volumen / (Pi * r * r)
Annahmen: a) Dichte 2 (*piep* schwimmt nicht im Wasser, sondern geht
& nbsp;sofort unter) b) Durchmesser einer Wurst ist der Einfachheit 2cm
Folgerungen: a) 1 kg Masse ensprechen 500 cm- Volumen b) Radius ist 1
(halber Durchmesser) h = 500 / (3.14 * 1 * 1) = 159 cm. Stramme Leistung,
das.
Gruß Jörg

>> Tja da bekommt der Begriff "brauner Bomber" ne neue Bedeutung.


Leider Ende des Threads.
Hätte gerne gewusst, ob es für diese Fälle die passende Lösung gab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Der neue Pfarrer   So Nov 15, 2009 12:55 am

Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der 1.Messe fast nicht sprechen konnte. So fragte er den Bischof um Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Tequilla in ein Glas Wasser geben soll und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös. Nachdem der Pfarrer das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar bei einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer später in die Sakristei zurückkehrte, fand er dort einen Zettel vom Bischof vor:

Geschätzter Pfarrer!
Ich gebe Ihnen einige Anmerkungen zu Ihrer ersten Messe und hoffe, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

- Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
- Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
- Die Gebote sind deren 10 und nicht ca. 12.
- Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 oder so.
- Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen an
- Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit 'J.C. & the Gang'
- Wir benennen Judas nicht mit 'Hurensohn' und der Papst ist nicht 'El Padrino'
- Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
- Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen;
- Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
- Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
- Die Hostie dient nicht als Aperitif zum Wein, sondern ist für die Gläubigen gedacht.
- Bitte nehmen Sie den Satz: 'Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen' nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
- Mit dem Begriff: 'Es folgte ihm einen lange Dürre' war auch nicht die Primarlehrerin gemeint
- Noah baute die Arche und besaß kein Offshore-Boat.
- Moses teile das Meer auch nicht mit einer "Meer-weg-Flasche"
- Abraham war auch nicht der Vater der Schlümpfe.
- Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber eine Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
- die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen.
- der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt. Und seine letzten Worte waren nicht:
Mehr Nägel - ich rutsche...
- Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als schwule Sau, ja sogar als Transvestit mit Rock benannten, das war übrigens ich.

Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Tequilla ins Wasser und nicht umgekehrt.

Herzlichst
Ihr Bischof(f)



Gut
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Ab zur Kur   Do Nov 19, 2009 12:16 am

Auch wenn es mal ein bischen mehr zu lesen ist, es lohnt sich

Brief eines Strohwitwers an seine Frau

Alles in Ordnung, liebe Gerda!

Herzlichen Dank für Deinen lieben Brief. Du brauchst Dir wirklich
keine Sorgen um mich zu machen.
Es ist alles in Ordnung. Das Essen koche ich selbst, und ich staune täglich mehr, wie gut es doch klappt. Mittlerweile kann ich es essen ohne dass mir anschließend im Krankenhaus der Magen ausgepumpt werden muss.
Da es oft schnell gehen muß (wie beim Sex), habe ich mir gestern
Bratkartoffeln gemacht. Müssen die Kartoffeln eigentlich geschält werden?
Zwischendurch war ich Bier....äh.....Brötchen holen. Nach meiner
Rückkehr war die Emaille in der Pfanne geschmolzen. Ich habe nie geglaubt, dass sie so wenig widerstandsfähig ist. Der Rauch in der Küche ist schon wieder abgezogen, aber die Katze ist schwarz wie ein Rabe und hustet. Seither ergreift sie panikartig die Flucht, wenn ich nur den Herd anschalte oder mit den Pfannen klappere. Da ich wenigstens einmal am Tag was warmes zu Essen brauche wie du ja weißt, läßt sich die Katze mittlerweile gar nicht mehr blicken!

Sag mal, wie lange muß man eigentlich Eier kochen? Ich habe sie zwei Stunden gekocht, aber sie waren nicht weich zu kriegen. Schreib mir doch mal, ob man angebrannte Milch noch verwenden kann.
Soll ich sie aufheben, bist Du wiederkommst? Hatte leichte Probleme mit dem Gulasch, habe mir eine Dose warmgemacht. Doch leider ist sie in der Mikrowelle explodiert.
Die Tür der Mikrowelle wurde durch's Fenster geschleudert und unser schönes Gewächshaus ist leider kaputt.....das Fenster auch. Da es geschlossen war (muss ich immer, wenn ich koche,
sonst rückt wieder die Feuerwehr aus) wurde es mit dem Rahmen komplett herausgerissen, die Druckwelle war gewaltig.
Die Dose dagegen ging ab wie ein Zäpfchen, senkrecht nach oben,
durchschlug die Decke und traf die kleine 13jährige Tochter von Herrn Bauer, der über uns wohnt genau zwischen die Beine. Sie war gerade beim Klavierspielen, ihr is' nix passiert, aber dem
Klavierlehrer hat's 4 Finger abgerissen!

Hast Du auch schon mal gehabt, daß Dir schmutziges Geschirr
verschimmelt ist? Wie ist das nur in so kurzer Zeit möglich? Du bist doch kaum vier Wochen fort. Hinter dem Spülstein lebt alles, da kannste 'BREHMS TIERLEBEN' drehen. Wo kommt dieses Krabbelgetier her?
Hast du da etwas deponiert?
Habe mich dann doch endlich dazu hinreißen lassen und das Geschirr gespült. Bitte schimpf nicht mein Schatz, aber das gute Porzellan von Omma is hin. Hätte nicht gedacht, sah doch so stabil aus, war wohl ein bisken ville, 1000 Umdrehungen der Waschmaschine.
Die ist übrigens auch hinüber, das große Schlachtermesser hat beim Schleudern leider die Trommel ein wenig beschädigt......und steckt jetzt in der Wand, das Messer, nicht die Trommel. Denn die hat die 300er Ziegelwand durchschlagen und liegt irgendwo draußen sinnlos herum!

Beim Essen habe ich leider den Wohnzimmerteppich eingesaut, mit Tomatensoße. Du sagtest mir immer, dass Tomatensoße nicht mehr rausgeht. Da hast du dich geirrt, mein Liebling, die ging wunderbar raus, die Haare des Teppichs auch. Ich hätte doch wohl keine Nitroverdünnung nehmen dürfen!

Den Kühlschrank habe ich auch abtauen müssen. Du bist da immer so
ungeschickt, das Eis geht wunderbar ab mit einer Maurerkelle. Nur komischerweise heizt er jetzt, komisch. Auf jeden Fall ist das Fleisch gut durch. Joghurt, Sekt und Mineralwasser auch, alles explodiert!

Mein Liebling! Am Donnerstag habe ich vergessen, die Wohnung abzuschließen. Es muß jemand dagewesen sein, denn es fehlen einige Wertgegenstände, aber Geld allein macht ja nicht glücklich, wie Du immer sagst. Der Kleiderschrank ist auch leer, aber es kann ja nicht viel drin gewesen sein, denn Du hast Dich ja immer beklagt, dass Du nichts zum Anziehen hast.

Als ich gestern abend die Kaninchen füttern wollte, ist mir die Kerze umgefallen. Im Nu stand alles in Flammen. Ich hatte Mühe, die Futternäpfe zu retten. Die Häschen sind alle schön braun gebraten. Wir wollten sie ja sowieso schlachten. Hoffentlich halten sie sich, bis Du zurückkommst!

Tja, wie du dir vorstellen kannst sah danach die Wohnung nicht mehr so aus wie du sie in Erinnerung hast. Ich musste alle Zimmer neu tapezieren, war 'ne Sauarbeit zwischen den Tapetenbahnen einen Reißverschluss einnähen!
Da ich aber nicht soviel Reißverschlüsse hatte, besser gesagt du nicht in deinem Nähkästchen, habe ich sie kurzerhand angenagelt.....die Tapeten, nicht die Reißverschlüsse!
Ach so, die Nähmaschine ist auch Schrott. Ich hätte die Tapeten wohl doch lieber erst nach dem Annähen der Reißverschlüsse einkleistern sollen.

Beim Tapezieren ist mir leider die Leiter
umgefallen und hat das 4000-Liter-Aquarium zertrümmert. Dadurch ist die Wohnung unter uns, die wir erst neu renoviert haben, komplett abgesoffen.

Jeder Depp weiß, dass Wasser dem Elektro-Strom nicht wohl tut. Bei den Wasserspielen entstand
leider ein Kurzschluß, tragischerweise stand unser schönes Haus schon wieder in Flammen. Beim Löschen soff die Parterrewohnung vollkommen ab, der Keller ebenfalls.
Dort stand das Wasser schon über einen Meter hoch. Da die Sicherungskästen alle ausnahmslos im Keller sind, Kurzschluß, Bude brannte wieder lichterloh!

Die Feuerwehr meinte, dass sich löschen nicht mehr lohnt und ließ die Bude komplett abfackeln.
Leider hatten die den Gasanschluß vergessen, der sich auch im Keller befand. Doch ich hatte Glück im Unglück, die gewaltige Explosion pustete das Feuer innerhalb kürzester Zeit wieder aus.......den Häuserzug in der umliegenden Gegend übrigens auch!

So sitze ich hier vor dem großen Loch, dass mal unser Haus war und schreibe dir diesen Brief.
Hoffe du machst dir keine Sorgen um mich, hier ist alles klar, es geht mir gut.
Damit will ich schließen, morgen mehr. Ich hoffe, daß Du Deine Kur in sorgloser Ruhe und Freude genießt.

Viele herzliche Grüße von Deinem Erwin!

PS: Deine Mutter hat, als sie von dem Unglück erfahren hat, der Schlag getroffen.
Die Beerdigung war gestern, habe es dir nicht gesagt um dich nicht unnötig zu beunruhigen. Du bist ja auf Kur und sollst dich erholen!
Nach oben Nach unten
Kiro
Wetterschaf
Wetterschaf



CharName : Retolas
Beiträge : 4875
Sprüchlein : Das Leben ist ein Keks

Männlich Jungfrau Drache
Alter : 28
Ort : Anhalt
Vernunft : ist ausgegangen
Laune : blubb
Level : 87
Rasse : Fee
Klasse : Magier

BeitragThema: Die Pinguine   Sa Nov 21, 2009 4:25 am

http://www.diepinguine.de/index.php?/archives/8-1.html

eine schöne sammlung von guten Kurz-comics Sehr fröhlich

_________________
seit 3. August 2008 im Orden

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wetterschaf.blogspot.de
Gast
Gast



BeitragThema: Das Honigkuchenherz   So Dez 06, 2009 2:56 pm

Das Honigkuchenherz

Vor der Bude vom Zuckerbäcker stand
ein Opa, sein Enkelkind an der Hand;
und Fritzchen wählte nach langem Suchen
ein großes Herz von Honigkuchen.
Zuckerguss war darüber geglättet
mit Plätzchen und Perlen eingebettet,
und für dieses Kinderglück
bezahlte der Opa ein Fünfmarkstück.
Nun ging der Opa und Fritz in die Runde
es dauerte schon eine gute Stunde,
vor jeder Bude blieb Fritzchen stehen,
überall gab es was Neues zu sehen.
Da sagte Fritzchen ganz leise: Opalein,
Opa ich muss mal, bloß klein.
Da sagte der Opa der Gute:
Komm gleich hier hinter die Bude.
Ich bleib dicht vor Dir stehen,
da kannste, und keiner kann Dich sehen.
Fest in der Hand den Honigkuchen
tat Fritzchen nun das Knöpfchen suchen.
Der kalte Wind pfiff um die Ohren,
die Finger waren ganz blau gefroren
und deshalb traf er auch einige Mal
den Honigkuchen mit warmen Strahl.
Das kleine Fritzchen merkte das gleich,
der Honigkuchen wurde weich.
Und Fritzchen flennte ohne Unterlass:
Opa, mein schönes Herz ist nass!
Da ging Opa, der einzige Gute,
mit Fritzchen an die Zuckerbude
und stillte dessen großen Schmerz
mit einem zweiten Honigkuchenherz.
Nun hatte er zwei Herzen und es war ihm klar,
dass eines davon nicht in Ordnung war.
Er wollte den Opa entscheiden lassen:
Opa, was machen wir mit dem nassen?
Der Opa wusste in der Tat
gleich einen guten Rat:
Weißt du mein Junge, das machen wir so,
den gibst du der Oma, die titscht sowieso!
Nach oben Nach unten
COLDasICE
Rahu-Peiniger
Rahu-Peiniger



CharName : Yeshiiro
Beiträge : 209
Männlich Skorpion Hahn
Alter : 35
Ort : Landshut
Level : 77
Rasse : Fee
Klasse : Magier

BeitragThema: Lieber Gott   Mo Dez 07, 2009 12:56 am

Als ich das gelesen hab hab ich sofort an meine Arbeit denken müssen lach ^^

Lieber Gott:

Gib mir die Weisheit, meinen Chef zu begreifen.

Gib mir die Liebe, ihm zu verzeihen.

Gib mir die Geduld, seine Taten zu begreifen.

Aber lieber Gott, schenke mir keine Kraft.

Denn, wenn Du mir Kraft gibst hau ich ihm eine rein!

_________________


This is 10% luck, 20% skill
15% concentrated power of will
5% pleasure, 50% pain
And a 100% reason to remember the name!

Beat me, hate me, you can never break me!

Yeshiiro ist 100 % Derioner, wieviel Derion steckt in dir? Finde es raus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SarahBlack
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss
√ąʍρϊʀ ოąʀʗнϊσηɛss



CharName : SarahBlack
Beiträge : 4033
Weiblich Krebs Schlange
Alter : 27
Level : 85
Rasse : Mensch
Klasse : Schattenläufer

BeitragThema: Serviertenmotive   Mo Dez 14, 2009 5:34 pm

Huhu,

Ich hab gestern mal nach Servietenmotiven gesucht und da konnt ich 4 Stück nicht wegklicken, ohne sie mal gezeigt zu haben
Eigentlich sind's mehr, aber ich will euch damit jetzt nicht zuspammen












Fein den Kopf drehen xP

Edit: http://www.servietten-kriese.de
Da hab ich die gefunden

_________________
SarahBlack | LilithBlack | Kiwico | Ssaja | LiliumBlack | SoniaBelmonth


Zuletzt von SarahBlack am Mo Dez 14, 2009 5:43 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Nur die Mama weiß es...   Do Dez 17, 2009 11:26 pm

....Eines Tages, meine Mama war ausgegangen, passte mein Papa auf mich auf.

Ich war etwa 2 1/2 Jahre alt.

Irgend jemand hatte mir ein kleines Teeset geschenkt und es wurde eines
meiner Lieblingsspielzeuge.

Papa saß im Wohnzimmer und war vertieft in die Abendnachrichten, als ich
ihm eine kleine Tasse "Tee", die einfach nur mit Wasser gefüllt war,
brachte.
Nach einigen Tassen und einer Menge Lob für diesen leckeren Tee
kam meine Mama nach Hause.

Mein Papa bat sie im Wohnzimmer zu bleiben, um mitanzusehen, wie ich
ihm eine Tasse Tee bringe, weil es einfach zu niedlich war.

Meine Mama wartete, und da kam ich den Flur entlang mit einer Tasse Tee
für Papa in der Hand, und sie schaute ihm zu, wie er sie genüsslich
austrank.

Dann sagte sie zu Papa: (und nur eine Mutter weiß sowas)

"Kam dir eigentlich je in den Sinn, dass der einzige Ort, an dem unsere
Tochter Wasser erreichen kann, die Kloschüssel ist ........... ???????"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Wintereinbruch   Do Feb 04, 2010 10:14 pm

http://www.winston.homepage.t-online.de/Wintereinbruch.pdf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Software Anfrage   Sa Feb 06, 2010 10:18 am

Softwareanfrage
Sehr geehrte Damen und Herren
Voriges Jahr bin ich von der Version 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0' umgestiegen.
Ich habe festgestellt, daß das Programm einen unerwarteten Kind-Prozeß gestartet hat und sehr viel Platz
und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt.
Außerdem installiert sich 'Gattin 1.0' in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen
automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden. Die Anwendungen 'Bordell
10.3', 'Umtrunk 2.5' und 'Fußballsonntag 5.0' funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start
ab. Leider kann ich 'Gattin 1.0' auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen
möchte.
Ich überlege ernsthaft, zum Programm 'Freundin 7.0' zurückzugehen, aber bei Ausführen der UninstalI-Funktion
von 'Gattin 1.0' erhalte ich stets die Aufforderung, zuerst das Programm 'Scheidung 1.0' auszuführen.
Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?
Danke, ein User
---------------------------------------------------------------------------------------------
jetzt das wirklich Geniale, die Antwort des Technischen Dienstes :-)
---------------------------------------------------------------------------------------------
Antwort
Lieber User,
das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei
einem grundlegenden Verständnisfehler: Viele User steigen von 'Freundin 7.0 ' auf 'Gattin 1.0' um, weil sie
Zweites zur Gruppe der "Spiele & Anwendungen" zählen. 'Gattin 1.0' ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und
wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von 'Gattin 1.0' wieder auf
'Freundin 7.0' zurückzugehen. Bei der Installation von 'Gattin 1.0' werden versteckte Dateien installiert, die
ein Re-Load von 'Freundin 7.0' unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren,
zu löschen, zu verschieben oder zu vernichten.
Einige User probierten die Installation von 'Freundin 8.0' oder 'Gattin 2.0' gekoppelt mit 'Scheidung 1.0', aber
am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher. Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel
"Warnungen", Alimente-Zahlungen - fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version 1.0".
Ich empfehle Ihnen daher, bei 'Gattin 1.0' zu bleiben und das Beste daraus zu machen. Ich habe selber 'Gattin
1.0' vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel
"Gesellschaftsfehler".
Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie schuld
sind oder nicht.
Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls: C:\UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN.exe.
Vermeiden Sie den Gebrauch der "ESC" Taste, da Sie öfter UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN einschalten
müssten, damit 'Gattin 1.0' wieder Normal funktioniert.
Das System funktioniert solange einwandfrei, wie Sie für die "Gesellschaftsfehler" uneingeschränkt haften! Alles
in allem ist 'Gattin 1.0' ein sehr interessantes Programm - trotz der unverhältnismäßig hohen Betriebskosten.
Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von 'Gattin
1.0' zu steigern. Ich empfehle Ihnen: 'Pralinen 2.1' und 'Blumen 5.0' in Deutsch.
Viel Glück!
Ihr Technischer Dienst
PS: Installieren Sie niemals 'Sekretärin im Minirock 3.3'! Dieses Programm verträgt sich nicht mit 'Gattin 1.0'
und könnte einen nicht wieder gutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Ein kleiner Trost...   Mi März 10, 2010 4:30 pm


.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Schnee oder 30 Tage bis zum Nervenzusammenbruch   Do März 11, 2010 3:52 pm

Schnee oder 30 Tage bis zum Nervenzusammenbruch

8. Dezember 18:00
Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

9. Dezember
Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben ? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühlte mich wieder wie ein kleiner Junge.Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember
Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich ! Bob sagt, dass wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, dass ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, dass er unser Nachbar ist.

14. Dezember
Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte lässt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben Der Schneepflug kam heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, dass ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte ich würde nicht so Pusten und Schnaufen.

15. Dezember
60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfällt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember
Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den *piep* gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.

17. Dezember
Immer noch weit unter Null. Die Strassen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat ! Ich hasse es, in meinen eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!

20. Dezember
Der Strom ist wieder da, aber noch mal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht ! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, dass die lügen. Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, dass die lügen. Bob sagt, dass ich schaufeln muss oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, dass er lügt.

22. Dezember
Bob hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, dass es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann musste ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht für den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, dass er zu viel zu tun hat. Ich glaube, dass der .::Zensiert::. lügt.

23. Dezember
Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, dass ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt ? Ich habe keine Zeit - ich muss SCHAUFELN !!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt? Sie sagt, Sie hat, aber ich glaube, dass sie lügt.

24. Dezember
20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, dass ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den *piep* kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiss genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Strasse runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Musste nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember
Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der !*?#@$. Eingeschneit. Der Gedanke an Schneeschaufeln lässt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee ! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, dass ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, dass sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petry anhören muss, werde ich sie umbringen.

26. Dezember
Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen ? Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember
Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember
Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT !!!

29. Dezember
Noch mal 30 Zentimeter. Bob sagt, dass ich das Dach freischaufeln muss, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember
Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 50.000 DM Schmerzensgeld. Meine Frau ist zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

31. Dezember
Habe den Rest vom Haus angesteckt. Nie mehr Schaufeln.

8. Januar
Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben. Warum nur bin ich an das Bett gefesselt?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lustige Texte u. Ä.   Heute um 7:00 pm

Nach oben Nach unten
 
Lustige Texte u. Ä.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lustige Youtube Videos
» [MEME] Lustige Monster Hunter Bilder
» LeseEcke: Sprüche & Zitate
» Inselfreuden in Moonfalls (Moonfoalls)
» Animal Crossing Art

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Orden der schwarzen Rose :: Öffentlich :: Gespräche ...-
Gehe zu: